Sie sind hier:Kundenstatements » 

Multitalent BA 725

Lohnunternehmer entdecken neues Einsatzfeld für den Biomasseaufbereiter

Der BA 725 wurde ursprünglich zur Kompostaufbereitung oder der Zerkleinerung von Wurzel- und Stammholz entwickelt. Jetzt findet sich zunehmend ein neues Einsatzfeld im Bereich von Biogasanlagen.

Hier wird fein zerkleinertes Substrat benötigt, um einen höheren Biogasertrag erzielen zu können. Je kleiner das Material, desto bessere die Gasausbeute. Steigende Substratkosten sowie die Einhaltung ...

01.08.2013 | Biomasseaufbereiter | Multitalent BA 725

„Die Qualität der Holzhackschnitzel kann sich mit der von größeren Mobilhackern messen“

IM INTERVIEW: Werner Bartels von der Raiffeisen Leese eG, wo der neue HEM 540 Z im Einsatz ist.

Leese. Die Raiffeisen Genossenschaft in Leese (Kreis Nienburg) ist seit Jahrzehnten Kunde der JENZ GmbH. Im März dieses Jahres mietete das Unternehmen für Umwelttechnik, Energie, Agrarhandel und Service den neuen Mobilhacker HEM 540 Z. Zuständig für die Disposition der Mobilhacker, Schredder und Spaltgeräte sowie die Kompostierungsanlagen ist Werner Bartels. Im Interview ...

01.08.2013 | Hacker | „Die Qualität der Holzhackschnitzel kann sich mit der von größeren Mobilhackern messen“

Die neue Freiheit beim Hacken.

Zentrisches Gebläse für den Chippertruck HEM 582 R.

JENZ bietet für den Chippertruck HEM 582 R ab sofort ein zentrisches Gebläse mit hydraulischem Antrieb als Wunschausrüstung an. Dadurch ergeben sich zahlreiche Vorteile im täglichen Einsatz.

Vor sechs Jahren wurde der erste Chippertruck ausgeliefert, der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte, die ihres Gleichen sucht. Die kompakten Abmessungen, gepaart mit enormer Leistungsfähigkeit, hoher Mobilität und ...

01.08.2013 | Hacker | Die neue Freiheit beim Hacken.

„JENZ baut Maschinen so, wie ich sie auch bauen würde“

Ulrich Laschütza und seine HEM 582 Z mit hydraulischem Gebläse...

...

01.03.2013 | Hacker | „JENZ baut Maschinen so, wie ich sie auch bauen würde“

Die schönsten Hackschnitzel Tirols

Heinz Lener arbeitet mit vier Großhackern und einem Biomasseaufbereiter von JENZ.

Vor 28 Jahren hat sich der Landwirtssohn Heinz Lener selbständig gemacht.Heute leitet er zusammen mit seinem Sohn Martin ein Lohnunternehmen mit 14 Mitarbeitern. Der erfolgreiche Unternehmer hat mit uns über die Entwicklung der Firma und seine Philosophie gesprochen.

Holz kaufen, zerkleinern und wieder verkaufen - was so einfach klingt bedarf einer ausgeklügelten Logistik und gibt im Fall ...

01.03.2013 | Hacker | Die schönsten Hackschnitzel Tirols

« zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18     weiter »