Sie sind hier:Kundenstatements » 

BA 725 EL - Stecker statt Zapfhahn

AVA nimmt zweiten elektrischen ...

01.01.1970 | Biomasseaufbereiter | BA 725 EL - Stecker statt Zapfhahn

Ein Jahr HEM 841 Z – flexibel bleiben, Risiko teilen

Anwender berichten aus der Praxis

Petershagen (ghm). Im Sommer 2018 präsentierte JENZ den neue Zapfwellenhacker HEM 841 Z. Konzipiert sind diese Maschinen für die Großtraktorenklasse und nun seit etwas über einem Jahr erfolgreich im Einsatz. Der größte, von JENZ jemals gebaute, Zapfwellenhacker benötigt ein entsprechend starkes Zugfahrzeug mit einem Leistungsbedarf von 180-400 kW, was ein beachtliches Investment erfordert. Lohnt sich diese Investition und wie sind die ...

11.11.2019 | Hacker | Ein Jahr HEM 841 Z – flexibel bleiben, Risiko teilen

Estland: viel Wärmeerzeugung aus holzartiger Biomasse

Händler AUTRA OÜ profitiert von der Energie unabhängigkeit gegenüber Russland

Tallinn, Estland (ghm). Estland gehört zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas. Nur etwa 1,3 Millionen Einwohner leben in dem kleinen baltischen Staat, der erst seit 1991 wieder unabhängig ist. Da über die Hälfte des Landes mit Wald bedeckt sind, lebt etwa die Hälfte der Einwohner in der Hauptstadt Tallinn. In der größten Stadt des Landes hat auch JENZ Händler AUTRA OÜ seinen Sitz. ...

01.01.1970 | Hacker | Estland: viel Wärmeerzeugung aus holzartiger Biomasse

Black Beast BA 725 DL

Daniel Döring – im Spagat zwischen Spedition und land- und forstwirtschaftlichem Lohnunternehmen

Diepholz (ghm). Seit der Amtszeit von Präsident Georg W. Bush tragen die gepanzerten Limousinen der USPräsidenten den Namen „The Beast“. Das „Black Beast“ hingegen findet man beim land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmen Daniel Döring. Seit Juni besitzt das Lohnunternehmen aus Diepholz als Nachfolger seines AZ 660 einen Biomasseaufbereiter BA 725 DL.  Warum ...

11.11.2019 | Biomasseaufbereiter | Black Beast BA 725 DL

Von der Hackguterzeugung bis zur Entsorgung

Günther Gansberger erweitert sein Portfolio

Weistrach (ghm). Seit 18 Jahren ist Günther Gansberger bereits erfolgreich in der Hackgutbranche tätig. Sein Anspruch: eine hohe Hackgutqualität, Pünktlichkeitund ein vielfältiges Dienstleistungsspektrum. In Nieder- und Oberösterreich sowie in der Steiermark ist das Unternehmen mit verschiedenen Maschinen zur Hackguterzeugung und Baumabtragung im Einsatz. Seit März 2019 hat sich der Fuhrpark um eine HEM 593 R Cobra erweitert, um ...

17.09.2019 | Hacker | Von der Hackguterzeugung bis zur Entsorgung

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19     weiter »